Jürgen Lang. Autor. Freier Journalist.

 

DIE VERGESSENE LEICHTIGKEIT
DER DEUTSCHEN SPRACHE

 

Warum das Deutsche
als schwer und schwierig gilt
aber weder schwer
noch schwierig ist

Deutsche Sprache, schwere Sprache. So heißt es im Volksmund und geschuldet soll das der verzwickten Grammatik mit ihren willkürlichen und undurchschaubaren Regeln sein. Die vergessene Leichtigkeit der deutschen Sprache erzählt eine andere Geschichte: Nicht die deutsche Sprache ist kompliziert und schwierig, sondern ihre Darstellung und Vermittlung. Immer mehr Regelungen sollen auf der Suche nach richtigen und falschen Formen die Sprache und ihre Grammatik abbilden, wie sie ist, doch einzig falsch sind viel zu oft nur die Vorschriften.

Warum also wandert ein Wanderfalke, wenn er doch fliegen kann? Auf einem kurzweiligen Ausflug in die deutsche Sprache erfahren die Leser - die freilich keine Germanistik studiert haben müssen -, woher die deutsche Sprache kommt, warum sie manchmal chaotisch wirkt und wie sie wirklich funktioniert.

Aktuelle Ausgabe/Auflage: Februar 2022. Seiten: 580.
Veröffentlicht mit: tredition GmbH, 040/28484250, presse@tredition.de

Erhältlich als Taschenbuch [ISBN 9783347561519], gebundenes Buch [ISBN 9783347561540] und E-Book [ISBN 9783347561588] direkt beim Verlag ➚ tredition, bei ➚ amazon oder ➚ buecher.de und sonst überall im Buchhandel.

Rezensionsexemplare können (nur) beim Verlag angefragt werden.
Der Autor hat keinen Einfluss auf die Konvertierung von Buch zu E-Book.


zurück